Notfälle naturheilkundlich behandeln

mit Heilpflanzen, ätherischen Ölen, Bachblüten und der Homöopathie

 

Hören wir das Wort „Notfall“ denken wir sofort an Herzinfarkt oder andere lebensbedrohliche Situationen.

Aber besonders die „kleinen Notfälle“ spielen sich im Haushalt oder in der Freizeit ab. Sie begegnen uns fast täglich und beeinträchtigen den Tagesablauf.
Ob wir uns am heißen Kochtopf verbrennen, an einem scharfen Messer schneiden oder heftig auf einen Insektenstich reagieren. Eine Unterzuckerung sollte erkannt werden und klar sein, wie entsprechend darauf reagiert werden muss.

Effektive Hilfe kommt von Heilpflanzen, ätherischen Ölen, Bachblüten und der Homöopathie.

 

Besprochen werden folgende Themen:

• Unfallschock
• Ohnmacht
• Insekten- und Zeckenbisse
• Haut- Verbrennungen/Juckreiz
• Wundversorgung/ Bisswunden
• Sportverletzungen
• Knochenbrüche
• Nervenverletzungen
• Herzbeschwerden/ Angina Pectoris
• Lebensmittelvergiftung
• Vor- und Nachbereitung von OPs
• Hypoglykämischer Schock
• Fieber
• Kopf- & Gesichtsschmerzen
• Übelkeit
• Bauchschmerzen

Details

Termin: 5. Februar 2023

Uhrzeit: 09.30- ca. 17.30 Uhr

Teilnehmerzahl: ca. 16

Seminargebühr: 105,- € (PhytAro-Schüler: 95,- €), inkl. Skript

Seminarort: Dortmund

Seminarleiter: HP Uwe Schlutt