Runen und weibliche Kraft

Xenias Nähkästchen


Mythen und Runen, Baumseelen, Baumwesen & Baumenergien, praktische magische Arbeit   und Meditation

Runen gelten als magische Ursprache, die sich aus dem heidnischen Glauben unserer steinzeitlichen Vorfahren entwickelte. Diese heimischen Zauberzeichen können zur Stärkung der Gesundheit, für Orakel und zu Beschwörungen genutzt werden. Runen sind tief in der Kraft von Bäumen, Hainen und alten Gottheiten verankert.

Die Runenpriesterinnen unserer Vorfahren nutzten das geheime Wissen der Runen zum Schutz und zur Stärkung, zum Beschwören und Bannen. Viele Runen beinhalten direkten Zugang zur weiblichen Kraft. Sie können eingesetzt werden , um Verletzungen unserer Frauenwürde und unsere “ Schoßmacht“ zu heilen. Ja, auch wenn die physische Gebärmutter entfernt wurde, bleibt der spirituelle Gebärmutter- Raum erhalten, kann wiederbelebt, gereinigt und ermächtigt werden.

Xenia erzählt aus ihrer nun fast 40jährigen magischen Praxis, wie sie mit Runenkraft arbeitet- und wie die Runen für Mütter, Töchter und weise Alte eingesetzt werden können. Mit praktischen Übungen , Ritualen, Zauber und Besprechen.

Bitte mitbringen

  • bequeme Kleidung, in der Du dich frei bewegen kannst
  • Ritualgegenstände und Musikinstrumente ( falls vorhanden)
  • Bilder und Fotos von kraftvollen Frauen, die Dir ein Vorbild waren oder sind
  • für offerings : Räucherwerk, Kupfermünzen, Muscheln, Steine, Federn, Samen ( Vogelfutter)

 

Details

Termin: Donnerstag (Feiertag),  16. Juni 2022: 14:00 bis 20:00

bis Freitag, 17. Juni 2022: 10:00 bis 18:00

Preis:  200 €  (für PhytAroschüler:innen:  190 €)

Seminarort: PhytAro Dortmund

Seminarleiterin: Xenia Fitzner

 

Ausbildungen im Bereich Ethno-Medizin